Stichword-Archiv: Burgtiefe

Am 09. März konnten wir endlich wieder nach Fehmarn fahren. Uns hat das Segelfieber wieder gepackt. Wir hatten die Idee, erst zu unserem Liegeplatz zu fahren. Wie sich herausstellte, war das eine gute Idee, denn uns ist im wahrsten Sinne des Wortes der „Unterkiefer heruntergeklappt“, als wir eine riesige Baustelle vorfanden, von der wir nicht in Kenntnis gesetzt wurden. Das hat sich nicht in unsere Gefilde herum gesprochen.

On the 9th of march we could finally go to Fehmarn again. We had the idea to drive first to our mooring area.  That was a good idea, because we were shocked. We found a huge construction site that we were not notified of. 

 

 

Und nun? Wir kamen nicht einmal zu den Stegen, es gab auch überhaupt keine Wege mehr zu den Waschräumen. Nichts deutete darauf hin, dass hier in drei Wochen die Saison beginnen könnte. Leider war Wochenende und auch keine Saison. Wir mussten bis Montag warten, um den Hafenmeister oder die Verantwortlichen im Tourismusbüro zu erreichen. In einen anderen Hafen ausweichen, ist auch schwer möglich zu dieser Zeit.

And now? We did not even get to the jetties, there were no way to the washrooms at all. There was no indication that the season could begin here in three weeks. Unfortunately it was a weekend and not a season. We had to wait until Monday to reach the harbor master or the people in charge at the tourist office. Relocate to another port, is also difficult at this time.

So sind wir erst einmal zu unserer Carlotta gefahren und haben uns um die Vorbereitungen gekümmert. Die Ostsee war bei unserer Ankunft noch etwas zugefroren.

So we took care of the preparations for the season. The Baltic Sea was a bit frozen on our arrival.

 

 

Wir mussten noch ein Kabel verlegen, weil wir uns einen Lautsprecher im Cockpit einbauen lassen wollen. Also musste die Backskiste ausgeräumt werden. Unglaublich, was sich da so alles ansammelt. Wie in der Handtasche von Frauen. Rein werfen und nie wieder finden. 

We still had to lay a cable, because we want to have a speaker installed in the cockpit. So the locker had to be cleared out. Unbelievable, what’s going on there. As in the handbag of women. Throw in and never find again.

Anschließend musste Bernhard in die Kiste.

Then Bernhard had to go into the box.

Wir haben jetzt auch ein neues Ladegerät. Dieses war nötig, wegen der im Sommer eingebauten neuen Batterie. Sie hat eine doppelt so große Kapazität. Außerdem kommt das neue Ladegerät ohne einen Lüfter aus. Damit entfallen die Geräusche beim Laden. Zu dem Ladegerät gehört ebenfalls der Batterie Monitor, damit wir keine böse Überraschung erleben und uns der Strom mal ausgehen könnte. Ein Blick und wir wissen woran wir mit den beiden Batterien sind.

We now have a new charger. This was necessary because of the new battery that was installed in the summer. It has twice the capacity. In addition, the new charger comes without a fan. It does not cause any noise when charging. The charger also includes the battery monitor so that we do not experience a nasty surprise and run out of energy. 

 

 

von Sandra Hägerich, Bernhard Schüngel / am 21.01.2018 / in
0
von Sandra Hägerich, Bernhard Schüngel / am 20.05.2017 / in
0